Gruppenfoto Austria Trend Hotel

Am 23. Jänner 2018 unternahmen wir, die 2BHL des HLW Annahofs, einen Lehrausgang ins Austria Trend Hotel Salzburg West.

In der Lobby wurden wir zunächst freundlich und herzlichst von Herrn Michael Gigl (Director of Sales) und Frau Monika Egger (Bankettmanager) begrüßt. Anschließend teilten wir uns in zwei Gruppen und wurden durch das Hotel geführt. Wir bekamen einen Einblick in den Seminarbereich und dessen Nebenräume, weiters sahen wir ein Zimmer im 4. Stock und das Restaurant.

Nach dem Rundgang trafen wir uns alle zusammen im 1. Stock und bekamen die verschiedensten Informationen von Herrn Gigl und Frau Egger über das Hotel, die Hotelorganisation und außerdem über die Berufe im Hotel. Zum Schluss machten wir alle zusammen vor dem Hotel noch ein Foto, wir verabschiedeten uns von den Mitarbeitern des Austria Trend Hotel und fuhren voller neuer Informationen und Eindrücken zurück in die Schule.

Es war ein sehr interessanter Lehrausgang!

Schülerinnen und Schüler der 2BHL

„Der olympische Gedanke zählt“ – auch heuer wieder nahmen Annahofschüler an den Landesmeisterschaften Futsal/Oberstufe (AHS, BMHS) teil. Die Spiele wurden in der perfekt ausgestatteten Halle im Sportzentrum Nord ausgetragen. Die Leiberl waren nass, die Stimmung gut und die Betreuerin (Mag. Eva-Maria Jaksch) zufrieden. Auf ein Neues im nächsten Schuljahr!

 


Foto von li oben bis rechts unten:

Simon Dürnberger, 3FW

Fabian Wallner, 2KDB

Tobias Stangl, 1AFW

Fabian Bruckmoser, 4KDA

Raphael Vogl, 3KDB

Bernhard Schweighofer, 4AHL

Eric Friedl, 3BHL

Daniel Janjic, 2KDB

Raphael Seifter, 3FW

Stephan Lippert, 4KDA

Konstantin Kain, 2AHL

 

Gruppenfoto Schüler der Genussmeile

Am 19. Jänner 2018 fand der diesjährige Tag der offenen Schule am Annahof statt. Die Schülerinnen und Schüler der 2. Fachschulklasse übernahmen im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes „Wirtschaftswerkstatt“ die Organisation, Gestaltung Planung und Durchführung der Genussmeile im Schulrestaurant. Bereits ab November 2017 wurde intensiv an diesem Projekt gearbeitet. Unterstützt wurden wir dabei von unserer Lehrerinn Frau Dipl.-Päd. Inge Pichler. Die erste Herausforderung bestand darin, den einzelnen Bars, an denen Speisen und Getränke ausgegeben werden, einen kreativen Namen zu verleihen. Nach langen klasseninternen Diskussionen einigten wir uns letztendlich auf Namen wie „DrinkStop, HotPot, GreenLounge, StrudelSquare, PotatoeLand und SweetStreet“. Es folgten Überlegungen zu den ersten Plakatentwürfen, die in der letzten Woche unmittelbar vor dem Tag der offenen Schule finalisiert und umgesetzt wurden. Die Arbeitseinteilung im Bereich Küchen- und Restaurantmanagement wurde von uns selbst getroffen. Wir arbeiteten im Zweischichtbetrieb und so konnte die ganze Zeit über für ein reibungsloses und durchgängiges Service gesorgt werden.

Wie jedes Jahr war der Andrang in der Genussmeile ein sehr großer und das positive Feedback, welches wir von den Gästen erhalten haben, bestärkte und motivierte uns in unserem Tun. Wir konnten viele Erfahrungen im Bereich Projektmanagement sammeln und lernten mit Stresssituationen im Team gut umzugehen. Der ganzen Klasse machte es sehr viel Spaß am diesjährigen Gelingen und Erfolg in der Genussmeile beigetragen zu haben. 

Schülerinnen und Schüler der 2FW

Blick in den Hörsaal bei der "Fake News"-Veranstaltung

Letzten Donnerstag sind wir, die 2KDB, im Zuge des Ethik-und Religionsunterrichts mit Herrn Professor Haigermoser und Frau Professor Haider-Leuthner in die Uni Salzburg gefahren, um uns einen Vortrag über „Fake News“ anzuhören. Der kostenlose Vortrag wurde von einem jungen Schweizer Professor präsentiert, der von zwei Studenten unterstützt wurde, die sich mit dem oben genannten Thema befassten und sich sehr gut auskennen. Uns wurde unter anderem vermittelt wie man „Fake News“ erkennt, wie man sie im Zweifelsfall prüfen kann und in welcher Form „Fake News“ häufig auftreten. Außerdem wurde uns klar, dass wir auf Social Media zwar gut unterhalten, aber wenig seriös informiert werden.

Obwohl die Exkursion am Nachmittag stattfand und wir dementsprechend schon etwas müde waren, hörten wir alle sehr interessiert zu und haben einige wertvolle Tipps, wie man mit dem Thema „Fake News“ umgeht, mit auf den Weg bekommen.

Daniel Janjic 2KDB

 

Der Annahof wurde mit dem „Schulsportgütesiegel in Bronze“ ausgezeichnet.

Die Verleihung der Urkunde fand im feierlichen Rahmen, unter Beisein von Herrn Bildungsdirektor Prof. Mag. Johannes Plötzeneder und Herrn Fachinspektor für Bewegungserziehung und Sport Prof. Mag. Robert Tschaut, am 22. Jänner 2018 in der Schule statt.

Die Veranstaltung wurde von den Schülerinnen und Schülern der 3KDB im Unterricht „Angewandtes Projekt- und Cateringmanagement“ professionell begleitet.

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr