Besuch des Seminarhotels Königgut und der Schranne

Am 7. Juni 2018 besuchte die 1 BFW mit Fr. Steinbacher und Fr. Bayer das Seminarhotel Königgut in der Gemeinde Wals-Siezenheim und im Anschluss noch den Schrannenmarkt beim Mirabellplatz.

Wir trafen uns alle in der Schule und gingen gesammelt zur Esshaverstraße, wo wir dann mit der Buslinie 2 Richtung Walserfeld fuhren. Von dort gingen wir zum Königgut und konnten so einen kleinen Einblick in die Gemeinde gewinnen. Als wir bei dem Hotel angekommen waren, wurden wir freundlich von den Geschäftsführern in Empfang genommen.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und jeweils von einem Geschäftsführer durch den Betrieb geführt.

Sie zeigten uns ihre hauseigene Waschküche, wo sie unter anderem Bettüberzüge waschen und an der Wäscheleine zum Lufttrocknen aufhängen, da sie sehr darauf achten, umweltfreundlich zu sein.

Unsere nächste Station war der Weinkeller, welcher noch relativ neu war. Er bietet Platz für 80 – 90 Personen. Am häufigsten werden dort Hochzeiten, Geburtstage, … gefeiert. Dieser Raum ist sehr gemütlich und bäuerlich ausgestattet.

Wir gingen weiter in den Wellnessbereich, welcher uns allen sofort sehr gefallen hat. Es gibt einen Saunabereich, eine Infrarot-Kammer, einen Ruheraum und noch vieles mehr. Jedoch wird der Wellnessbereich nicht oft benutzt, da die meisten Gäste aus beruflichen Gründen zu Besuch sind.

Unser nächster Halt waren die Gästezimmer. Im Hotel gibt es drei Zimmerkategorien, welche sich im Preis, in der Ausstattung und Größe leicht unterscheiden. Stammkunden bekommen immer das selbe Zimmer, da das ein Gefühl von Heimeligkeit gibt. Für Gäste, die einen längeren Aufenthalt haben, werden Handtücher mit den Namen der Gäste bestickt. Wir erfuhren auch, dass in der Nähe der Hauptstraße Apartments für Geschäftsleute, welche eine lange Zeit in der Region tätig sind, bereitgestellt werden.

Dann konnten wir einen der Seminarräume des Hotels besichtigen, welcher für 27 Personen Platz bietet. Der Raum ist groß, hell und hat viele große Fenster mit Blick auf den Gastgarten. Die Seminarräume werden laut der Geschäftsführerin für jedes Seminar individuell gestaltet.

Zum Schluss wurde uns noch ein Einblick in die Küche und das Buffet gegeben. Die Köche waren sehr freundlich und ihre Professionalität hat uns sehr beeindruckt, da die Küche eher klein ist und sie für mehrere 100 Gäste kochen dürfen. Das Buffet ist sehr reichhaltig und schön angerichtet und der Speiseraum wirkt durch die vielen und großen Fenster sehr offen, freundlich und hell. Auch ein kleiner Gastgarten ist zu finden.

Überraschenderweise durften wir uns am Ende unserer Führung am Frühstücksbuffet bedienen, das sehr lecker war.

Nachdem wir uns gestärkt und verabschiedet hatten, machten wir noch ein Gruppenfoto und gingen dann zum Gemeindezentrum, wo wir mit dem Bus 180 zum Mirabellplatz gefahren sind.

Bei der Schranne angekommen bekamen wir von unseren Lehrerinnen ein paar Arbeitsaufträge, die wir in Gruppen lösen mussten: Beispielsweise sollten wir uns beim Schrannenmarkt umsehen und bei den Händlern verschiedene Fragen über deren Produkte in Erfahrung bringen z. B. Preise und Herkunftsland. Wir trafen uns dann alle bei der Bushaltestelle wieder, wo wir auch entlassen wurden.

Wir fanden den Lehrausgang sehr interessant, lehrreich und spannend. Am meisten gefiel uns die Gastfreundschaft und das Buffet im Königgut.

Schülerinnen und Schüler der 1BFW

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok ablehnen