Sprachreise nach Alicante, Spanien – 4 AHL und 4 ICA

Eines der aufregendsten Erlebnisse des heurigen Schuljahres war mit Abstand die Sprachreise nach Alicante, im Südosten von Spanien. Sonne, Strand und Meer – wer sehnt sich während eines anstrengenden Schuljahres nicht nach etwas Abwechslung?

Während es in Salzburg Ende April noch kräftig schneite, ließen wir uns unter spanischen Palmen bräunen.

Natürlich standen auch Sprachunterricht und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm am Plan. Dabei wurden wir von Sprachlehrern der Schule Proyecto Español begleitet, die uns auf unterhaltsame Art und Weise Interessantes über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Traditionen vermittelten.

Am meisten beeindruckte uns der bezaubernde Küstenort Altea, dessen weiße Häuser das Türkis des Meeres noch mehr strahlen ließen.

Ein weiteres Highlight war für uns der Strand in Villajoyosa. Ein paar Wagemutige trauten sich sogar ins Wasser, wenn auch nicht immer freiwillig…

Zur Stärkung besuchten wir die zahlreichen Tapas-Bars, die uns leckere Einblicke in spanische Küche erlaubten.

Ganz besonders angetan waren wir von der Warmherzigkeit der Spanier, allen voran unsere Gasteltern, die offen auf uns zugingen und auch versuchten, sich sprachlich auf uns einzustellen. Wir waren erstaunt, wieviel wir doch immer wieder verstehen konnten.

Zum Abschluss dieser erlebnisreichen Reise ging die ganze Gruppe gemeinsam Tapas essen – ein super Abschluss und ein wunderschöner letzter Abend.

Herzlichen Dank an unsere ProfessorInnen für die eindrucksvolle Woche!

Schülerinnen der 4AHL

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr