Sprachreise Frankreich

Am 22. April 2017 starteten wir um 7 Uhr morgens unsere Sprachreise an die Côte d'Azur - genauer gesagt nach Cannes. Da wir diesmal nur eine kleine Französischgruppe waren, teilten wir uns den Bus mit zwei anderen Schulen, einer aus Salzburg und einer aus Landeck. Die lange Busfahrt führte uns über die Schweiz und Italien nach Frankreich. Um ca. 22 Uhr wurden wir von unseren Gastfamilien abgeholt - wir hatten echt Glück, alle waren total sympathisch. Am Sonntag fuhren wir dann als Ganztagesausflug nach St. Tropez, das sich wettertechnisch von der schönsten Seite zeigte. Auf der Hinfahrt fuhren wir über die berühmte Küstenstraße "Corniche d'Or" und konnten dabei die traumhaften Ausblicke auf das Mittelmeer sowie auf die rötlichen Berge des Esterel-Massivs genießen. Abends erkundeten wir mit unseren Lehrerinnen noch Cannes.

Am Montag ging´s mit dem Unterricht in der Sprachschule los. Auch dort hatten wir eine sehr nette Lehrerin, die uns die ganze Woche über sprachlich herausforderte. Am Nachmittag fuhren wir in die Parfum-Stadt Grasse, wo wir in der Parfumfabrik Fragonard bei einer Führung die ersten Düfte erschnuppern durften. Anschließend ging´s ins Hinterland - die Städtchen Gourdon und St. Pauls de Vence standen auf dem Programm.

Im Laufe der Woche besuchten wir u. a. die Île Saint-Honorat vor Cannes, wo einige Mutige unter uns sogar Schwimmen gingen - und das bei ca. 15 Grad Wassertemperatur. Unser Tagesausflug nach Nizza war leider verregnet. Unseren freien Nachmittag verbrachte der Großteil von uns mit unseren Lehrerinnen in einer der ältesten Städte an der Côte d' Azur - in Antibes.

Am Freitag war unsere Frankreichwoche leider schon wieder vorbei. Bei traumhaften Wetter starteten wir um 15 Uhr unsere Rückfahrt, wobei wir in Monaco bzw. Monte-Carlo noch einen zweistündigen Zwischenstopp einlegten, um anschließend mit ganz vielen tollen Eindrücken die Busfahrt leichter überstehen zu können. Da es tagsüber zu Hause ein totales Schneechaos gegeben hatte und wir ja mit dem Bus zwei Pässe (San Bernardino und Arlberg) zu bewältigen hatten, war die Rückfahrt durchaus spannend. Wohlbehalten wurden wir von unseren Eltern um 7:30 Uhr vor der Schule wieder freudig empfangen.

Herzlichen Dank an unsere beiden Professorinnen für die eindrucksvolle Woche!

Schülerinnen und Schüler der 4BHL

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr