Annahof-Catering-Projekt bei der Poetry Challenge Salzburg 2017

Die Poetry Challenge Salzburg ist ein Sprachfest, das junge Menschen zum Spielen mit Wörtern anstiften soll und Schülerinnen und Schüler aus ganz Salzburg dazu ermutigt, ihre eigenen Texte vorzutragen.

Die Schülerinnen und Schüler der 3 KDA hatten die Aufgabe, das Service bei dieser Veranstaltung zu übernehmen. Dazu war eine umfassende Projektplanung notwendig.

Projektstart war die Vor-Ort-Besichtigung der TriBühne Lehen, um einen Überblick über die Location zu bekommen. Eine Fotodokumentation über die räumlichen Gegebenheiten und eine Erhebung der Ausstattung sowie des Equipments waren die Basis für die Projektarbeit.

Die Woche darauf erstellten wir die Arbeitspakete, in weiterer Folge einen Projektstrukturplan und die Schülerinnen und Schüler nahmen selbst eine Gruppeneinteilung vor.

In den folgenden Unterrichtseinheiten haben diese Gruppen ihre Aufgaben mit Bravour gemeistert und auch ihr Wissen über Projektmanagement erweitert.

Unsere wichtigsten Aufgaben:

  • Dokumentation des Projektes
  • Einteilung der Mitarbeiter und Arbeitszeiten
  • Gästebetreuung
  • Beschilderung und Technik am Veranstaltungsort
  • Planung der Sitzgelegenheiten
  • Buffet-Management
  • Baraufbau

Am Veranstaltungstag, dem 6. April 2017, waren Vorbereitungsarbeiten wie Bar- und Buffetaufbau, Raumvorbereitung und Dekoration notwendig.

Ab 19.00 Uhr wurden Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Zuhörer von uns begrüßt und gegen 20:30 Uhr durften wir die Gäste in der Pause mit hausgemachten alkoholfreien Getränken und Fingerfood kulinarisch verwöhnen.

Gedankensplitter zu einer gelungenen Veranstaltung

… durch das positive Feedback der Gäste konnten wir mit Stolz nach Hause gehen

… wir haben alle an kleinen Dingen gearbeitet, das am Schluss ein großes Projekt ergeben hat

… durch die Aufgabenteilung und genaue Durchführung haben wir zum Gelingen eines tollen Jugend-Kultur-Events beigetragen

… um ein gutes Ergebnis zu erzielen, braucht es nicht nur eine Person, die alles plant, sondern eine ganze Gruppe/ein Team, das zusammenhilft, sich gegenseitig unterstützt und somit ein Projekt zum Erfolg bringt.

… nur ein Mosaikstein formt noch kein Bild, man braucht mehrere Steine, um ein Bild zu erschaffen. Es müssen auch nicht alle Mosaiksteine schön sein, aber nur dann, wenn alle ihre Arbeit bestmöglich umsetzen, kommt zum Schluss ein wunderschönes Gesamtergebnis heraus.

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr