Schultypen

Die HLWM Salzburg bietet den Schülerinnen/Schülern vier verschiedene Schulformen:



> 5-jährige Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW)

Die klassische HLW bietet eine ganzheitlich ausgerichtete Ausbildung in berufs- und naturwissenschaftlichen Fächern, Kunst und Kultur sowie politische Bildung und Recht. Neben mehreren Fremdsprachen, die gelernt und vertieft werden, kommen auch die kaufmännisch-wirtschaftlichen Fächer dieser Ausbildung nicht zu kurz.

Der fachpraktische Unterricht sowie das zwölfwöchige Pflichtpraktikum bereiten für unterschiedlichste Bereiche in der Gastronomie und Hotellerie vor. Diese Ausbildung wird nach erfolgreichem Schulabschluss mit diversen facheinschlägigen Lehrabschlüssen gleichgestellt.

Nach dem 1. Jahrgang stehen folgende Vertiefungen zur Auswahl:

  • Mobile Endgeräte und Medien
  • Internationale Kommunikation in der Wirtschaft

 

> 5-jährige Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Kommunikations- und Mediendesign (KOMD)

Bei diesem Zweig der HLW ist Kreativität gefragt. Die Schüler/innen lernen die notwendigen Techniken und Werkzeuge kennen, um multimediale Inhalte gestalten und designen zu können. Die Ausbildung beeinhaltet u. a. Webdesign, Fotografie und Bildbearbeitung, Audio, Video, Veranstaltungstechnik, Robotik und 3D-Druck.

Natürlich wird auch auf eine breite Allgemeinbildung und umfassende Kompetenzen in wirtschaftlichen Fächern Wert gelegt.

Neben Englisch stehen als zweite lebende Fremdsprache Spanisch oder Französisch zur Auswahl.

 

> 3-jährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe (FW)

Unsere Fachschule bietet eine optimale und praxisnahe Schulung für das zukünftige Berufsleben. Neben einer kaufmännische Grundausbildung sollen unsere Schüler/innen auch die Möglichkeit haben, ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln, selbstsicherer zu werden und ihre sprachlichen Fähigkeiten zu festigen. Der fachpraktische Unterricht bereitet bestens auf deinen Einsatz in der Gastronomie bzw. Hotellerie vor.

In der Vertiefung „Wirtschaftswerkstatt“ werden wichtige Kenntnisse vermittelt, um Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

 

> 3-jährige Fachschule für Mode (FM)

Die Fachschule für Mode mit der Vertiefung „Fashion Styling“ begleitet kreative junge Menschen auf ihrem Weg in die Welt der Mode. Unsere Schüler/innen lernen u. a. Mode- und Kreativitätstechniken einzusetzen, Farb- und Musterkonzepte zu erstellen und Grundlagen der Typ- und Farbberatung anzuwenden. Die Schnittkonstruktion mit dem CAD-Programm unterstützen bei der Umsetzung der Entwürfe und Designideen. Das entworfene und gefertigte Kleidungsstück wird von den jungen Damen und Herren selbst bei diversen Modeschauen präsentiert.

Neben den Talenten wird auch das Allgemeinwissen gefördert und eine gute Basis im wirtschaftlichen Bereich geschaffen.

Adresse

Sekretariat

  • Montag bis Donnerstag:
    7:30 - 12:40 Uhr und 13:10 - 16:00 Uhr
    Freitag: 
    7:30 - 14:00 Uhr